Auswahlverfahren

Von April bis Mai 2012 haben die beiden Städte Biel und Nidau ein Verfahren durchgeführt, um einen privaten Partner für Projektentwicklung, Finanzierung und Realisierung des Projekts AGGLOlac zu evaluieren.

Am 20. Oktober 2011 hat das Auswahlgremium einen Zwischenentscheid getroffen und drei Bewerber für weitere Verhandlungen ausgewählt. Diese haben durch ihre finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit sowie durch ihre Erfahrungen als Projektentwickler und -investoren überzeugt. Es handelt sich um die Teams:

  • Mobimo Management AG
  • LakeCity: Steiner AG, Privera Invest AG, Swisscanto Asset Management AG, Pensionskasse der Bernischen Kraftwerke BKW
  • Investorin: Markstein AG, Avadis Anlagestiftung Baden, Vorsorgestiftung VSAO Bern

Nach Analyse der aktuellsten Berichte bezüglich Archäologie und Geotechnik, haben diese drei Bewerber Ihr Interesse bestätigt an weiteren Verhandlungsphasen, welche Ende Januar 2012 aufgenommen worden sind, teilzunehmen.

Am Schluss dieser Verhandlungen haben nur die Mobimo AG sowie die als Projektgesellschaft LakeCity auftretenden Firmen Steiner AG und Privera Invest AG die Planungsvereinbarung unterzeichnet und die erforderliche Bankgarantie von CHF 4 Mio. vorgelegt.

Schliesslich haben die Gemeinderäte von Nidau und Biel an einer gemeinsamen Sitzung am 4. Mai 2012 den privaten Partner bestimmt, mit welchem die beiden Städte das Projekt AGGLOlac planen und realisieren wollen. Die Wahl fiel auf die Immobiliengesellschaft Mobimo.